Subscribe to
Opera Today

Receive articles and news via RSS feeds or email subscription.


twitter_logo[1].gif



9780393088953.png

9780521746472.png

0810888688.gif

0810882728.gif

News

12 Jun 2005

Don Carlos and Don Carlo at the Wiener Staatsoper

Selbst Giuseppe Verdi hat nie eine Realisierung seiner Vertonung von Schillers “Don Carlos” in ihrer Gesamtheit erleben dürfen. Bereits vor der Generalprobe zur Uraufführung in Paris musste er aus banalem Grund – die Gäste sollten die nächtlichen Züge noch erreichen – Teile seines Werkes streichen, vor der Premiere setzte er noch einmal der Rotstift an.


Nadja Michael (Eboli)

Kritik Oper: Spannendes Duell: Verdis "Don Carlos" in zweierlei Gestalt

Die Wiener Staatsoper bietet einen weltweit einzigartigen Vergleich.

[Die Presse, 13 June 05]

Selbst Giuseppe Verdi hat nie eine Realisierung seiner Vertonung von Schillers "Don Carlos" in ihrer Gesamtheit erleben dürfen. Bereits vor der Generalprobe zur Uraufführung in Paris musste er aus banalem Grund - die Gäste sollten die nächtlichen Züge noch erreichen - Teile seines Werkes streichen, vor der Premiere setzte er noch einmal der Rotstift an.

Click here for remainder of article.

Send to a friend

Send a link to this article to a friend with an optional message.

Friend's Email Address: (required)

Your Email Address: (required)

Message (optional):