Subscribe to
Opera Today

Receive articles and news via RSS feeds or email subscription.


twitter_logo[1].gif



9780521746472.png

0810888688.gif

0810882728.gif

News

08 Dec 2006

Die "Idomeneo"-Köpfe sind weg

http://www.morgenpost.de/content/2006/12/08/feuilleton/870220.html

Idomeneo_heads.pngTrotz Diebstahls in der Requisite will die Deutsche Oper ihre Inszenierung wie geplant zeigen

Von Manuel Brug [Berliner Morgenpost, 8 December 2006]

Da werden die Requisiteure der Deutschen Oper einige Extra-Arbeitsstunden einlegen müssen: Denn Berlins Skandal-"Idomeneo" ist im Augenblick gänzlich kopflos. Die vier abgeschlagenen Religionsstifter-Häupter sind verschwunden. Vor einigen Wochen hatten sie Furore gemacht als Steine des Anstoßes für eine angebliche Islamismusbedrohung, die mit der vorläufigen Absetzung der Hans-Neuenfels-Inszenierung durch die Intendantin Kirsten Harms beantwortet worden war. Was einen weltweit beachteten Skandal und eine wild wirbelnde Diskussion um die Freiheit der Kunst auslöste.

Send to a friend

Send a link to this article to a friend with an optional message.

Friend's Email Address: (required)

Your Email Address: (required)

Message (optional):